Berufsbild Altenpfleger*in

Kaum ein Beruf ist so sicher, sinnstiftend und bewegend!

Sie helfen pflegebedürftigen älteren Menschen bei der Bewältigung ihres Alltags. Genauso wie die soziale Hinwendung, gehört dabei die medizinische Pflege und die Unterstützung bei der Körperhygiene und der Nahrungsaufnahme zu Ihren Aufgaben.

Auch planerische und dokumentierende Tätigkeiten, zum Beispiel bezüglich Medikamentengaben, Arztterminen und Pflegeplänen, sind ein Teil Ihres Verantwortungsbereichs.

Sie begleiten Schwerkranke und Sterbende und sind dabei auch Ansprechpartner*in für die Angehörigen.

Eine hohe soziale Kompetenz, Verantwortungsbewusstsein und Einfühlungsvermögen sind wichtige Grundlagen für die Ausübung dieses Berufes.

Bei uns haben Sie natürlich auch die Möglichkeit, Ihr Wissen und Können durch Fort- und Weiterbildungen zu erweitern.


Was andere Mitarbeiter über Jobs im Caritasverband sagen:


Facts & Infos

  • Karriere

    Karriere

    Als Altenpfleger*in haben Sie über Aufstiegsweiterbildungen die Möglichkeit, Fach- oder Betriebswirt*in im Pflege- und Gesundheitswesen zu werden.

    Weitere Qualifizierungsmöglichkeiten für den Beruf Altenpfleger:

    • Hygiene- oder Qualitätsmanagement
    • Verantworten von Sonderaufgaben in der Einrichtung
    • Leitung eines Wohnbereiches
    • Praxisanleiter*in für Schülerinnen und Schüler
    • Pflegedienstleiter*in im ambulanten wie stationären Bereich
    • Lehrkraft in einer Schule
    • Dozent*in im Fort- und Weiterbildungsbereich
    • Berater*in im Case Management
    • Heimleiter*in einer Einrichtung


    Hochschulbildungsgänge ermöglichen Ihnen den Zugang in die Pflegewissenschaft, Pädagogik, Sozialarbeit und Psychologie

  • Team

    Team

    Pflege ist Teamarbeit! Qualitativ hochwertige Pflege kann nur mittels effektiver Zusammenarbeit geleistet werden. Dabei stärkt die Gemeinsamkeit die Leistung der Einzelnen.

    Teamarbeit basiert auf der Grundhaltung, allen Kolleginnen und Kollegen Vertrauen und Wertschätzung entgegenzubringen, sowie die Stärken und Potenziale einer/eines Jeden zu fördern und sich gegenseitig dabei zu helfen, eventuelle Schwächen auszugleichen oder zu überwinden.

    Letztendlich gehören auch die zu Betreuenden zum Team. Alle zusammen bilden eine starke, vertrauensfördernde Gemeinschaft.

     

  • Perspektive

    Perspektive

    Altenpflege ist ein sehr wichtiger Beruf für eine Gesellschaft im demografischen Wandel. Auch in der Politk werden jetzt die Weichen dafür gestellt und es werden steigende Löhne und attraktivere Arbeitsbedingungen für Pflegekräfte geplant. Nicht zuletzt hat die Corona-Pandemie dazu geführt, dass die Wertschätzung für Pflegeberufe stark angestiegen ist.

     


RST-Radio Spot: "Gemeinsam mehr bewegen"